Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hausschuhe für Kinder – Das passende Schuhwerk für ein gesundes Wachstum

Hausschuhe für KinderKinder rennen, springen, tanzen und toben am liebsten den ganzen Tag. Nicht nur außen, sondern auch im Haus sind viele Kinder kaum zu bändigen. Eine große Belastung für die noch jungen Knochen und Gelenke. Damit sich die Kleinen nicht Erkälten wird sowohl im Sommer als auch Winter der Griff zu guten Kinder-Hausschuhen empfohlen. Die Sohle sollte dabei so beschaffen sein, dass sie sich perfekt an die Form der kleinen Füße von Mädchen und Jungen anpassen, aber gleichzeitig Halt und Stabilität bieten. Ein Kinder-Hausschuhe Test oder Vergleich zeigt, worauf Sie beim Kauf von Hausschuhe für Ihre Kinder achten müssen. Zudem erhalten Sie einen guten Überblick der verschiedenen Typen sowie Hersteller.

Hausschuhe für Kinder Test 2019

Warum Hausschuhe im Kindergarten wichtig sind

Hausschuhe für KinderKinder-Hausschuhe sind keineswegs dafür dar, Ihre Sprösslinge zu ärgern (auch, wenn es den Kleinen oftmals so erscheint), sondern sollen sie vor Krankheiten schützen. Kalte Füße steigern nämlich die Gefahr der Unterkühlung und damit einer Erkältung oder gar einer Grippe. Zudem sind gute Hausschuhe für Kinder mit einer Anit-Rutsch-Beschichtung an der Sohle ausgestattet, sodass Unfälle durch Ausrutschen beim Spielen und Toben vermieden werden.

» Mehr Informationen

Diese Sohle kann aus zwei Materialien bestehen:

  • Ledersohle
  • Kunststoffsohle

Leder hat vor allem den Vorteil, dass es ein natürlicher Stoff ist und deshalb keine Chemikalien oder gefährlichen Weichmacher enthält. Zudem ist Leder ein natürlicher Wärmeisolator und verhindert das Auskühlen der Füße. In verschiedenen Tests von Kinder-Hausschuhen zeigt sich allerdings auch, dass Leder deutlich teurer ist als Kunststoff.

Zusätzlich verhindern Hausschuhe für Kinder auch das Verschmutzen der Füße beziehungsweise Socken. Bei Socken für Kinder Tests wurde zudem festgestellt, dass jene eine längere Lebenszeit haben durch die Verwendung von gut sitzenden Schuhen.

Vor- und Nachteile der Hausschuhe für Kinder

Nachfolgend stellen wir Ihnen nochmal alle Vor- und Nachteile der Verwendung von Kinder-Hausschuhen übersichtlich dar.

  • Löcher in Socken werden vermieden
  • Füße von Kleinkindern und Kindern kühlen nicht aus
  • Hausschuhe für Kinder beugen Krankheiten vor
  • Unfälle durch Ausrutschen werden vermieden
  • die Füße von Mädchen und Jungen werden nicht nass
  • passen die Schuhe nicht richtig, können Druckstellen oder Blasen entstehen
  • bei qualitativ minderwertigen Produkten können Veränderungen der Fußform stattfinden
  • zu warme Kinder-Hausschuhe führen im Sommer zu starkem Schwitzen

Verschiedene Typen im Kinder-Hausschuhe Test

Hausschuh ist nicht gleich Hausschuh. Bereits am Material lassen sich deutliche Unterschiede feststellen. Während die einen nämlich aus Kunststoff bestehen, sind die anderen Modelle aus Stoff oder Leder. Besonders für den Winter sind Schuhe mit Lammfell, Filz, Plüsch oder Wolle zu empfehlen, um den niedrigen Temperaturen entgegenzuwirken.

» Mehr Informationen

Auch in punkto Verschluss lassen sich einige Unterschiede feststellen. So finden Sie praktische Schuhe zum hineinschlüpfen, die mit einem Gummizug ausgestattet und somit vor allem für Kleinkinder zu empfehlen sind. Das Aus- und Anziehen dieser Hausschuhe können schon die ganz Kleinen selbstständig erledigen.

Tipp: Im Kindergarten sowie der Schule werden Modelle mit Reißverschluss oder Klettverschluss empfohlen, da diese auch beim wilden Toben nicht einfach von den Füßen fallen.

Eine genaue Übersicht der verschiedenen Typen, die in einem Kinder-Hausschuhe Test genauer unter die Lupe genommen wurden, zeigt die nachfolgende Tabelle:

Typ Informationen/Beschreibung
Hüttenschuhe Hüttenschuhe vereinen mehrere Vorteile: sie wärmen sehr gut und benötigen keinen Verschluss. Die Kinder schlüpfen in diese Schuhe einfach hinein. Der Fuß wird dabei durch ein schmales Zugband oberhalb des Knöchels im Schuh gehalten. Da die Sohle allerdings meist aus Fließ oder Wolle besteht, können Kinder schnell ausrutschen. Hüttenschuhe können Sie bequem selber stricken beziehungsweise nähen.
Pantoletten Zu Pantoletten zählen beispielsweise Pantoffeln oder die berühmten Birkenstock-Hausschuhe. Ihre Kinder schlüpfen in diese Hausschuhe einfach hinein. Die Größe wird vorher einmalig eingestellt. Aufgrund des fehlenden Verschlusses und der offenen Form, ist ein Stolpern oder Herausschlüpfen aus den Schuhen nicht ausgeschlossen. Da sie besonders luftig und atmungsaktiv sind, eigenen sie sich gut für die warme Jahreszeit. Anzutreffen sind sie häufig in der Schule oder Zuhause.
Clogs Clogs kennen viele Personen ausschließlich vom Hersteller Crocs, welcher diesen Schuhtyp zum echten Must-Have machte. Komplett aus Kunststoff hergestellt bieten sie Rutschfestigkeit und Wasserbeständigkeit. Nicht selten werden sie als Badeschuhe eingesetzt. Durch einen Riemen, der über die Ferse gezogen wird, werden diese Hausschuhe für Kinder am Fuß gehalten.
Slipper oder Ballerinas Slipper sowie Ballerina haben einen halbhohen Schaft und werden durch einen Reiß- oder Klettverschluss gut am Fuß des Kindes gehalten. Das Obermaterial besteht dabei meist aus Stoff, die Sohle aus einem rutschfesten Gummi. Für den Kindergarten sind diese Hausschuhe für Kinder gut geeignet.

Alle aufgezeigten Subtypen sind in verschiedenen Designs erhältlich. Ob der lustige Clown, gefährliche Tier-Prints oder einfarbig in Grau, Blau, Schwarz, Pink – für jeden Geschmack ist das passende Modell im Shop der Hausschuhe für Kinder zu finden.

Hersteller vergleichen und ein günstiges Angebot finden

Ein ausführlicher Hausschuhen für Kinder Test und Vergleich zeigt Ihnen aber nicht nur die einzelnen Modelle und deren Eigenschaften auf, sondern verschafft Ihnen vielmehr einen Eindruck guter Hausschuhe für Kinder und dessen Hersteller. Dabei kommt in einem Preisvergleich zur Geltung, dass günstige Hausschuhe für Kinder bereits für 10 Euro erhältlich sind, während für hochpreisige Markenprodukte wie Crocs, sOliver oder Rohde auch Preise von 70 Euro keine Seltenheit sind. Im Sale von Hausschuhe für Kinder sind aber auch diese häufig recht preiswert zu erhalten.

» Mehr Informationen

Im Allgemeinen zählen zu den bekanntesten Herstellern folgende Unternehmen:

Besonders nennenswert sind die Schuhe von Elefanten, die mehrfach als Testsieger der Hausschuhe für Kinder hervorgeht. Das Unternehmen achtet auf eine hochwertige Verarbeitung der Materialien. Die Form der Schuhe passt sich dabei an den Fuß des Kindes an und verhindert so Deformationen oder Haltungsschäden.

Kaufen können Sie Hausschuhe für Kinder sowohl im Internet auf Plattformen wie Zalando oder aber im normalen Handel wie Deichmann, Lidl oder Aldi.

Besonders wichtig ist dabei nicht nur der passende Sale von Hausschuhe für Kinder, sondern vor allem die Größen. Kinderschuhe sind von Größe 19 bis Größe 24 erhältlich und sollten keinesfalls zu groß oder zu klein gekauft werden. Die Passform sollte dabei so sein, dass die Füße weder im Schuh rutschen, noch eingeklemmt werden. Im Regelfall sagt man, dass eine Fingerbreite zwischen Zehenspitze und Ende des Schuhs vorhanden sein soll.

Tipp: Überprüfen Sie die Passform nach spätestens 1 Jahr beziehungsweise nach jedem Wachstumsschub Ihres Kindes erneut.

Schlussfolgerung: Was für Hausschuhe im Kindergarten geeignet sind

Vor dem Kauf, sollten Sie einen Vergleich verschiedener Modelle im Shop von Hausschuhe für Kinder durchführen. Für Sommer wie Winter gut geeignet sind Slipper, die in verschiedenen Farben (Grün, Rot, Blau, Lila, etc.) und Mustern erhältlich sind. Um Haltungsschäden und Deformationen zu vermeiden, muss auf die richtige Größe geachtet werden. Im Regelfall erhalten Sie Kinderschuhe in den Größen 19 bis 24.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen