Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hausschuhe aufbewahren – die besten Ideen

Esprit HausschuheKennen Sie das auch? Da haben Sie endlich schöne, passende Hausschuhe aus angenehmem Material für die ganze Familie gefunden und dann fliegen die Schuhe chaotisch durch die ganze Wohnung. Wenn Sie noch keinen Ort für die Aufbewahrung der Hausschuhe gefunden haben, hilft dieser Ratgeber Ihnen mit einigen Ideen dafür weiter. So haben Sie noch mehr Freude an den kuscheligen Pantoffeln. Mit nur einem Griff ziehen Sie sich die Hausschuhe über, wenn Sie von der Arbeit kommen oder gerade aufwachen, denn dank einer Aufbewahrung wissen Sie stets, wo Ihr Paar sich befindet.

Hausschuhe im Flur aufbewahren

Hausschuhe aufbewahren – die besten IdeenViele Menschen entscheiden sich dafür, die Hausschuhe genau neben ihren Straßenschuhen aufzubewahren. So ist es ein leichtes, beim Nachhausekommen direkt in die bequeme Schuh-Variante einzusteigen und Sie ersparen sich mühsames Suchen. Insbesondere im Winter ist dies ein richtiger Luxus.

» Mehr Informationen

Tipp: Bewahren Sie die Hausschuhe im Winter unter, auf oder neben einer Heizung auf, um direkt warme Füße zu bekommen.

Beispielsweise könnten die Hausschuhe einen festen Platz im Schuhregal bekommen. Indem Sie auch bei Familie und Partner durchsetzen, dass Ihre Hausschuhe sich stets dort befinden, haben Sie eine Aufbewahrung gefunden, auf die Sie sich verlassen können. Auch ein spezieller Hausschuh-Ständer, auf dem die farblich abgestimmten Modelle für die ganze Familie zum Greifen bereit sind, bietet sich an. Alternativ gibt es die Möglichkeit, eine schicke Box aus Holz oder Textil zu besorgen, die nur für die Hausschuhe gedacht ist. Dieser explizite Ort verhindert Missverständnisse. Zudem sind die Hausschuhe in einer Box mit Deckel besonders gut vor Hausstaub geschützt und geben keinen Geruch ab. Auch Aufhänger für Hausschuhe, die beispielsweise an der Innentür eines Schuhschranks gar keinen Platz wegnehmen, eignen sich dafür, die weichen Alltagsbegleiter ordentlich aufzubewahren.

Halten Sie zudem die Augen auf, wenn Sie bei Freunden zu Besuch sind, um sich von weiteren Ideen für die Aufbewahrung inspirieren zu lassen. Gerade kreative Menschen in Ihrem Umfeld haben bestimmt viele Ideen dafür, wie man aus Stoff oder Pappe eine ganz eigene Aufbewahrung für die Hausschuhe basteln kann, die sonst keiner hat.

Zusammengefasst sind dies die klassischen Möglichkeiten für die Hausschuh-Aufbewahrung:

  • Hausschuhe bei den anderen Schuhen aufbewahren
  • den Hausschuhen einen speziellen Platz im Schuhregal reservieren
  • Hausschuhständer
  • Box mit oder ohne Deckel speziell für Hausschuhe
  • Hausschuhaufhänger

Hausschuhe im Schlafzimmer aufbewahren

Wer zu kalten Füßen neigt oder für den nächtlichen Gang ins Badezimmer die Hausschuhe griffbereit haben möchte, überlegt sich wahrscheinlich, diese im Schlafzimmer aufzubewahren. Dagegen spricht zum Glück gar nichts. Noch mehr als im Flur ist es im dunklen Schlafzimmer aber wichtig, dass Sie nicht über Ihre Pantoffeln stolpern können. Daher sollten Sie sich gut überlegen, an welchem Plätzchen Sie Ihre Hausschuhe über Nacht aufbewahren.

» Mehr Informationen

Manchmal stehen die Hausschuhe ordentlich aufgereiht vor oder neben dem Bett. Wenn Sie daran gewöhnt sind, besteht zum Glück auch keine Stolpergefahr. Vielleicht ist es auch sinnvoll, die Hausschuhe vor die Badezimmertür zu stellen, damit Ihre Füße vor den kalten Fliesen geschützt sind. Andere Menschen bewahren die Hausschuhe in einem kleinen Regal vor dem Bett oder im unteren Fach ihres Nachttischchens auf. Auch kreative Ideen wie etwa ein ausgehöhltes Kissen oder eine schön angemalte Gemüsekiste eignen sich für die Aufbewahrung. Es liegt ganz an Ihnen, ob Sie direkt in die Hausschuhe schlüpfen möchten, sobald Sie das Bett verlassen, oder ob Sie die Pantoffeln vor allem benötigen, um eine kalte Strecke zurückzulegen.

Dies sind die Vor- und Nachteile davon, Hausschuhe im Schlafzimmer aufzubewahren:

  • auch nachts direkt griffbereit
  • mit warmen Füßen ins Bett
  • komplettieren den Schlafanzug
  • können im Weg stehen

Tipp: Es ist es empfehlenswert, zwei Paar Hausschuhe zu besitzen. So haben Sie ein Paar Pantoffeln mit festerer Sohle, in denen Sie auch schnell zum Briefkasten oder in den Garten zum Blumengießen laufen können, und ein kuschelig weiches Paar für die Nacht. Letzteres hat einen festen Platz im Schlafzimmer, während die anderen Hausschuhe im Flur bei den anderen Schuhen stehen.

Kinderhausschuhe aufbewahren

Kinder neigen dazu, ihre Hausschuhe nicht etwa ordentlich ins Regal zu stellen, sondern sie einfach in die Ecke zu werfen. Dabei landet manchmal der eine Schuhe unter dem Bett, während der andere in einem ganz anderen Raum wieder auftaucht. Daher ist es am besten, Ihren Kindern eine lustige Möglichkeit zu geben, die Hausschuhe an einem passenden Ort aufzubewahren. Sie können auch ein kleines Spiel daraus machen und demjenigen Kind, das jeden Tag vor dem Schlafengehen oder vor dem Ausgehen die Schuhe ordentlich wegräumt, ein Sternchen oder einen Bonuspunkt geben. So ist es schnell kein Problem mehr für die Kleinen, ihre Hausschuhe wegzusortieren.

» Mehr Informationen

Zu den geeigneten Möglichkeiten der Hausschuh-Aufbewahrung im Kinderzimmer gehören beispielsweise Beutel oder Taschen aus Filz in Form des Lieblingstieres der Kinder. Diese Behälter können an der Wand hängen, vor dem Bett stehen oder sich neben der Tür befinden. Wichtig ist, dass die Kinder dort gut ankommen und den Ort nicht einfach übersehen. Bunte und lustige Aufbewahrer sind daher für die Kleinen die beste Wahl. Am besten suchen Sie die Aufbewahrungsmöglichkeit gemeinsam mit Ihren Kindern aus. Sie könnten auch anregen, im Kindergarten oder gemeinsam mit anderen Familien eine Halterung selbst zu basteln, um so die Kreativität der Kleinen ins Spiel zu bringen und sie zugleich zu motivieren, ihr gebasteltes Kunstwerk auch wirklich für die Aufbewahrung von Hausschuhen zu nutzen.

Gästehausschuhe aufbewahren

Wenn Sie gern und häufig Gäste bei sich empfangen, sollten Sie ihnen als guter Gastgeber auch Hausschuhe anzubieten. Dafür eignen sich Unisex-Hausschuhsets in verschiedenen Größen und unverfänglichen Farben am besten. Diese Sets beinhalten meist bereits einen Aufhänger oder eine andere Art der Aufbewahrung, in dem die verschiedenen Gäste-Pantoffeln stecken. So können Sie das Set ganz leicht im Gästezimmer aufbewahren, wo es für Ihre Besucher bereitsteht.

» Mehr Informationen

Alternativ stellen Sie den Gästen die entsprechende Anzahl an passenden Hausschuhen direkt vor das Bett. Diese aus Hotels bekannte Geste erweckt bei den Gästen direkt das Gefühl, sich ganz wie zu Hause verhalten und fühlen zu dürfen. Zudem heißen Sie Ihren Übernachtungsbesuch damit ganz ohne Worte willkommen. Denn wer Hausschuhe erhält, ist oft schon fast ein Teil der Familie. Gemeinsam können Sie so gemütlich im Schlafanzug und mit warmen Füßen frühstücken, abends mit einem Glas Wein beisammensitzen oder noch spät einen Film schauen.

Unser Fazit

Je nach Art der Hausschuhe gibt es also einen anderen Ort, der besonders empfehlenswert ist, um die Alltagsbegleiter aufzubewahren. Wichtig ist aber, dass diese keine Stolpergefahr darstellen und stets für Sie griffbereit auffindbar sind. Dabei kommt es letztendlich auch auf Ihren persönlichen Geschmack und das Ordnungssystem in Ihrer Wohnung an. In Absprache mit der Familie oder Ihrem Partner finden Sie sicherlich eine gute Lösung.

» Mehr Informationen

Zur Übersicht sehen Sie hier noch einmal, wo Sie welche Hausschuhe am besten aufbewahren, um den Überblick nicht zu verlieren:

Hausschuhtyp Empfohlener Aufbewahrungsort
Pantoffeln / Hausschuhe mit fester Sohle Im Hausflur bei den anderen Schuhen
Hausschuhe oder Slipper für die Nacht Im Schlafzimmer
Kinderhausschuhe Im Kinderzimmer
Gästehausschuhe Im Gästezimmer

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen